Okt 06 2015

Warum viele Menschen eine Karriere im Direktvertrieb wählen – WK Wertkontor zeigt Vorteile auf

Die Zahl der deutschlandweit im Direktvertrieb tätigen Menschen wird sich in den folgenden fünf Jahren auf eine stolze Summe von einer Million erhöhen. Dies prognostiziert Jochen Acker, der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes Direktvertrieb Deutschland e.V. Auch die WK Wertkontor GmbH beschäftigt engagierte Vertriebler, die ohne Zwischenhändler direkt die Produkte präsentieren und erfolgreich den Interessenten vermitteln. Durch die enge Bindung an das Unternehmen ist ein umfassendes Hintergrundwissen gegeben, das auch die Verbraucher überzeugen kann. Der Vertriebler profitiert durch seinen Beruf von verschiedenen Fakten dieser Tätigkeit.

Ein Vertriebler im Direktvertrieb arbeitet ähnlich einem Selbstständigen. Man hat eine freie Zeiteinteilung und kann sich flexibel die Termine legen, die man beim Interessenten wahrnimmt. So ist es etwa auch denkbar, am Wochenende Termine zu vereinbaren, wenn dies besser in den eigenen Zeitplan passt. Auch Abendtermine sind möglich. Arbeitet man in einem Unternehmen, das hochwertige Produkte verkauft, so sind auch die Gewinne für den Vertriebler größer, als bei kostengünstigen Gütern. So sind zum Beispiel die Produkte der WK Wertkontor GmbH mit ihrer anspruchsvollen Qualität lukrative Verkaufsobjekte und ein Gewinn für den Direktvertriebler. Hohe Gewinne sind für den Verkäufer deswegen möglich. Je mehr Engagement man in diesem Beruf zeigt, desto besser fällt am Ende das monatliche Gehalt aus.

Ein anderer, nicht zu unterschätzender Vorteil ist die unmittelbare Nähe zum Verbraucher, zum Interessenten und schließlich zum Kunden. In aufschlussreichen Gesprächen kann der Vertriebler die Vorteile des jeweiligen Produktes in Ruhe erklären und auf die Fragen der Interessenten konkret eingehen. So können zum Beispiel Fragen zu den Details der Produkte von WK Wertkontor entstehen, auf die direkt eingegangen werden kann. Da der Verbraucher sich auf diese Weise ernst genommen fühlt und Zweifel am Produkt oder einer Dienstleistung direkt ausgeräumt werden können, sind die Abschlussquoten im Direktvertrieb auch immens höher, als sie das beim Vertrieb über Zwischenhändler wären. Gerade bei höheren Investitionen macht sich ein direkter Draht zum Verbraucher durch den Direktvertrieb bemerkbar, wie das zum Beispiel auch beim Sortiment von WK Wertkontor der Fall ist. Hier geht die Beratung voraus und der Kunde baut Vertrauen auf, da auch ein Wiederkehren des Kunden sehr wichtig ist für ein Unternehmen und auch den Vertriebler, um langfristig erfolgreich zu sein.