Tag Archives: Buchmalerei

Feb 20 2020

Ein einzigartiges Stück Weltliteratur im Produktportfolio der WK Wertkontor: der faksimilierte „Codex Palatinus Latinus 1989“ mit Boccaccios „Decamerone“ in der ersten französischen Übersetzung

Man schreibt das Jahr 1348. Die Pest wütet in Florenz. Eine zehnköpfige Gruppe – sieben Frauen und drei Männer – flüchten sich in ein vor den Toren der Stadt gelegenes Landhaus. In den kommenden zehn Tagen erzählt jede Person pro Tag eine Geschichte zu einem zuvor vereinbarten Thema, sodass bei der Rückkehr nach Florenz 100 äußerst unterhaltsame Novellen zusammengekommen sind. Diese Novellensammlung, die den Titel „Decamerone“ bzw. „Zehntagewerk“ trägt, stammt aus der Feder des bekannten italienischen Schriftstellers Giovanni Boccacccio, der zu Zeiten des Spätmittelalters, von 1313 bis 1375, lebte.

Continue reading
Jun 25 2018

Hintergrundwissen Faksimile: Mittelalterliche Buchmalerei

Die WK Wertkontor GmbH aus Gütersloh hat sich dem Verkauf von Luxusgütern verschrieben. Aber nicht den gängigen Luxusgütern wie teuren Uhren, hochwertigem Schmuck oder schnellen Autos, sondern ganz besonderen Objekten. Darunter fallen rare Faksimiles, also Reproduktionen mittelalterlicher oder frühneuzeitlicher Bücher, die in späteren Jahrhunderten große Bedeutung errungen haben. Die originalen Handschriften und Codices sind Relikte längst vergangener Zeit. Sie üben auf den modernen Menschen eine ganz besondere Faszination aus, die sich auch auf ihre exklusiven Nachbildungen, die in meisterlicher Handarbeit gefertigten und streng limitierten Faksimiles, auswirkt.

Continue reading